Gipskartonwände gehören zu den Baustoffen, die unglaublich vielseitig einsetzbar sind. Vor allem im Innenausbau in Bezug auf nichttragende Wände oder abgehängte Decken greift man gerne auf diesen bewährten Baustoff zurück.

Trockenbau in Erlangen / Forchheim

Wer im Bereich Erlangen / Forchheim einen Neubau plant und nicht viel Platz durch massive Wände verschwenden möchte, wo diese nicht aus statischen Gründen nötig sind, der kann getrost auf die preiswerten, platzsparenden und darüber hinaus leicht zu verarbeitenden Gipskartonplatten zurückgreifen. Auch in der Altbausanierung spielen Vorsatzschalen, Gipskartontrennwände und Systemtrennwände aus Gipskartonplatten eine sehr große Rolle, nicht nur im Raum Erlangen / Forchheim, sondern im gesamten Bundesgebiet. Landläufig bekannt sind diese vielseitig einsetzbaren Bauelemente auch unter den Namen Rigips, da sie früher aus Rigaer Gips hergestellt wurden. Sie dienen auch zum Schallschutz und werden unter brandschutztechnischen Aspekten eingesetzt.