Wer in Sachen Altbausanierung auf der Suche nach einem preiswerten, leicht zu verarbeitenden und vielseitig einsetzbaren Baustoff ist, der wird an Gipskartonplatten nicht vorbei kommen. Diese Platten, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt wurden, sind aus der Altbausanierung nicht mehr wegzudenken.

Altbausanierung – Innenausbau in Erlangen / Forchheim

Die Gipskartonplatten, auch als Rigipsplatten bekannt, sind schon allein durch ihr geringes Eigengewicht sehr angenehm zu verarbeiten. Ein weiterer Vorteil ist die bequeme Art des Zuschnitts, die beidseitig mit Karton versteiften Gipsplatten lassen sich mit einem handelsüblichen Teppichmesser in Form schneiden.

So können nicht nur bei Renovierungsarbeiten im Raum Erlangen / Forchheim, sondern flächendeckend in ganz Deutschland passgenaue und darüber hinaus auch preiswerte Vorsatzschalen aus Gipskarton direkt vor Ort angefertigt werden.

Die variationsreich einsetzbaren Gipsplatten werden auch zur Wärmedämmung eingesetzt, Deckensanierungen mit Gipskartonplatten haben sich ebenfalls bewährt.